Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

B 6 | Brand - Lager Sojabohnen, Mühlbachstraße | 19.4.2018 | 14:28 bis 20:49

Zu einem Brandeinsatz - Baum / Flur / Böschung - wurde die Feuerwehr Rutzing alarmiert. Am Einsatzort stellte sich jedoch eine andere Situation dar. In einer Lagerhalle, wo ca. 3.000to Sojabohnen gelagert werden, kam es durch Selbstentzündung zu einer massiven Glutstockbildung (ca. 80to im Dachbereich), eine enorme Rauchentwicklung war die Folge. Mit der Wärmebildkamera wurden Temperaturen im aufgeschütteten Soja von bis zu 240°C gemessen.
Mit Hilfe eines Baggers sowie 3 Radladern musste der Lagerbereich nach und nach ausgeräumt werden, um an den unter dem Dach befindlichen glosenden Glutstock heranzukommen. Unter Atemschutz erfolgte eine ständige Kontrolle der gelagerten Bohnen. Die ausgeräumten Glutstöcke wurde auf einem Lagerplatz abgeladen und mit Hilfe von B-Hohlstrahlrohren sowie Standmonitor mittels angesaugtem Wasser (Tragkraftspritze) aus dem nahe gelegenen Bach kontinuierlich beaufschlagt und abgelöscht.
Nach rund 6 Stunden konnte Brand aus gegeben werden und die Feuerwehr abrücken. Noch während der Aufräumarbeiten wurde die Feuerwehr erneut zu einer Tierrettung alarmiert, zu welcher umgehend mit dem RLFA ausgerückt werden konnte.

16 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Wagner Hermann Jun., HBI
Einsatzfotos




Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, BM

Veröffentlichung: 2018-04-20 09:06:17
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFRLFA 2000/200KLFA
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2018, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.