Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

B 17 | Brand Siloanlage, Mühlbachstraße | 18.9.2006 | 15:09 bis 18:15

Am 18.09. kurz nach 15 Uhr wurden die Feuerwehren der Marktgemeinde Hörsching zu einem Silobrand alarmiert.
Bereits während der Anfahrt war eine Rauchsäule zu vernehmen. In Brand stand eine Betriebsanlage im 45 Meter hohen Silo, was den Einsatz sehr gefährlich für die Mannschaft machte. Unverzüglich wurden Drehleitern und Tanklöschfahrzeuge - also die Feuerwehren Traun und Marchtrenk - nachalarmiert.
Durch den massiven Innenangriff sowie dem Angriff über das Wendestrahlrohr einer Drehleiter konnte der Brand relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden. Weiters wurde auch die Feuerwehr Wels mit der TMB42 alarmiert, wodurch die Brandstelle gut erreicht werden konnte - die beiden Drehleitern am Einsatzort verfügten über eine zu geringe maximale Rettungshöhe.
Im Einsatz standen über 50 Mann der Feuerwehren Hörsching, Rutzing, Breitbrunn, Traun, Marchtrenk und Wels mit 15 Fahrzeugen.
Die letzten Einsatzkräfte konnten nach 3 Stunden wieder einrücken.
Einsatzleiter war der Pflichtbereichskommandant von Hörsching, HBI Platzer.

Links:
ORF OÖ
Oberösterreich Heute
Fireworld.at







20 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Kasieczka Josef, E-HBI
Verfasser: DI(FH) Hofstätter Daniel, BM

Veröffentlichung: 0000-00-00 00:00:00
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFRLFA 2000KLF
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.