Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 48 | Tödlicher Verkehrsunfall | 5.12.2005 | 06:31 bis 08:30

Um 6.31 Uhr wurden die Feuerwehren Hörsching und Rutzing zu einem VU mit eingeklemmter Person in Neubau/Abzwg.Frindorf alarmiert.

Das RLF der Feuerwehr Rutzing erreichte zuerst die Unfallstelle, wo offensichtlich zwei PKW zusammengestossen waren. Während der eine PKW-Lenker vom RK abtransportiert werden konnte, war der zweite noch in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die anwesende Exekutive informierte uns, dass der Eingeklemmte tot sei.
Nach dem Aufbau des Brandschutzes und der Beleuchtung wurden zunächst die Autobatterien abgeklemmt und das RK stellte den Tod des Fahrzeuglenkers fest. Danach begann die Bergung mit Spreizer und Schere durch die beiden Feuerwehren. Nach dem Vermessen durch die Exekutive wurden die Fahrzeuge dem Abschleppdienst übergeben und die Feuerwehren konnten den Einsatz beenden.
Die beiden Feuerwehren standen mit etwa 25 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Linktipps:
ORF
Oberösterreich.com
Fireworld
Sicherheitsdirektion Oö
Bericht Oberösterreich Heute


Einsatzleiter: Kasieczka Josef, E-HBI
Verfasser: DI Höglinger Wolfgang, OBM

Veröffentlichung: 0000-00-00 00:00:00
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFRLFA 2000
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.