Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 17 | Hochwassereinsatz im Bezirk Linz-Land | 12.8.2002 | 07:30 bis 00:00

Die Feuerwehr Rutzing wurde am 12.08 um 07:30 zum Hochwasser in Gumpolding (Kirchberg-Thening) gerufen. Unsere Fahrzeuge, das RLFA 2000 und das KLF rückten sofort aus. Unsere Aufgabe war es einige Keller in Gumpolding und Niederfeld von Schlamm zu befreien und auszupumpen. Die Auspumparbeiten wurden sowohl mit Tauchpumpen als auch mit unserer Tragkraftspritze FOX durchgeführt. Beim Einsatz ergab sich kurzfristig eine äußerst prekäre Lage: Da das Wasser beim ersten Einsatzort immer weiter stieg, musste das RLFA nach ca. 30min vom Einsatzort, der sich direkt an einem Bach befand, abziehen. Nur 10 Minuten nach dem Rückzug, war der Ort an dem unser Fahrzeug vorher stand, mit ungefähr einem Meter Wasser bedeckt. Auch die Lage in unserem Pflichtbereich spannte sich an, so wurde die Rutzinger Feuerwehr vom Einsatz in Kirchberg-Thening abgezogen und übernahm Einsätze in Hörsching. Besonders betroffen waren die Ortsteile Breitbrunn und Aistenthal, wo die Feuerwehren Breitbrunn und Hörsching schon seit den frühen Morgenstunden im Einsatz standen. Die Einsätze dauerten bis 4:15 morgens, da die Florianijünger einen gesamten Ortsteil trockenlegen musste. Doch auch am nächsten Tag waren weitere Pump- und Aufräumarbeiten duchzuführen.






Einsatzleiter: Kasieczka Josef, E-HBI
Verfasser: DI(FH) Hofstätter Daniel, OBM

Veröffentlichung: 0000-00-00 00:00:00
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
RLFA 2000KLF
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.