Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

B 5 | Brand Wohnhaus, Leitenstraße | 11.2-12.2.2020 | 22:28 bis 08:25

Eine Einsatzserie fordert die Feuerwehren im Pflichtberiech Hörsching, nach einem Brand in einem Kieswerk und zum Glück nur einen Sturmeinsatz auf Grund des Sturmtiefs "Sabine", wurden die Feuerwehren des Pflichtbereichs Hörsching am Abend des 11.02. um 22:28 Uhr erneut zu einem Einsatz - Brand Wohnhaus - alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt wurde aufgrund des enormen Feuerscheins im Dachbereich des Gebäudes die Drehleiter der Feuerwehr Traun zur Unterstützung nachalarmiert. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter und der Tatsache das alle Bewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen konnten, wurde sofort ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt, dessen Löschmaßnahmen zeigten rasch Wirkung, auf Grund herabfallender Dachelemente musste der Innenangriff aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden. Gleichzeitig wurde von außen her mit einem umfassender Löschangriff begonnen um ein Übergreifen des Feuers auf direkt angebaute benachbarte Gebäude bzw. durch den enormen Funkenflug, zu verhindern. Durch die hohe Intensität des Dachstuhlbrandes stürzte in weiterer Folge der Dachständer für die Stromeinspeisung um, wodurch es zu einem großräumigen Stromausfall im Siedlungsbereich gekommen ist. Der Energieversorger wurde entsprechend in Kenntnis gesetzt und führe Sicherungsmaßnahmen durch.
Auf Grund der Ausführung des Daches (Kaltverschalung) musste das Dach großräumig zur effektiven Brandbekämpfung geöffnet werden. Dafür wurde die Drehleiter der Feuerwehr Marchtrenk und das Kranfahrzeug mit Wechsellader der FF-Enns alarmiert. Anschließend konnte das Dach großräumig geöffnet und alle Glutnester, welche sich auch unter der installierten Solaranlage ausgebreitet haben, abgelöscht werden.
Die Feuerwehr Rutzing blieb bis in den Morgenstunden zur Brandwache noch vor Ort. Nach rund 10 Stunden konnte der Einsatz beendet und auch die letzten Kräfte einrücken.

Eingesetzte Einsatzkräfte:
- Bezirksfeuerwehrkommando
- Freiwillige Feuerwehr der Stadt Traun
- Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marchtrenk
- Freiwillige Feuerwehr der Stadt Enns
- Freiwillige Feuerwehr Breitbrunn
- Freiwillige Feuerwehr Hörsching
- Freiwillige Feuerwehr Rutzing
- Polizei Oberösterreich
- Rotes Kreuz Traun

Medienbericht Laumat.at
Medienbericht ooe.orf.at
Medienbericht OÖ-Nachrichten

Medienbericht OÖ-Heute

33 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Lorinser Jörg, OBI
Einsatzfotos



Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBM

Veröffentlichung: 2020-02-13 08:25:46
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFRLFA 2000/200KLFA
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2020, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.