Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 47 | Tierrettung, Traunfluss (Pucking) | 28.9.2019 | 15:03 bis 15:58

Wie schon die letzten Jahre und bereits im Vorfeld gewarnt, kam es auch dieses Jahr im Zuge von Wartungs-/Instandhaltungsarbeiten im abgesenkten Staubereich zu einem Zwischenfall mit einem freilaufenden Hund. Dieser rutschte über die steile Uferwand (Asphalt/Beton) in den abgesenkten Traunfluss und konnte diesen nicht mehr selbstständig verlassen. Somit verständigte die Besitzerin die Einsatzkräfte und führte glücklicherweise selbst keine Rettungsversuche durch (welche in der Vergangenheit meist tragisch geendet haben). Da die Ortsangabe nicht exakt erfolgte, wurden die Feuerwehr Pucking-Hasenufer, die FF-Traun und die FF-Rutzing alarmiert.
Die Einsatzstelle befand sich schlussendlich auf der Uferseite in Pucking, dort konnten die Einsatzkräfte den Hund durch Abseilen eines Kameraden rasch gerettet werden.
Anschließend konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Medienbericht Laumat.at



26 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Ing. Schürz Thomas, BI
Einsatzfotos





Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBM

Veröffentlichung: 2019-09-28 17:55:35
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFRLFA 2000/200KLFASchlauchboot
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.