Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 8 | Technischer Einsatz, Ringstraße | 7.3.2019 | 04:33 bis 05:02

Die Polizei und die FF Rutzing wurden um 04.33 Uhr von einem aufmerksamen Passanten zu einem vermeintlichen Gasaustritt alarmiert.

An der Einsatzstelle eingetroffen , klopfte unser Atemschutztrupp sofort an den Rolläden die Hausbewohner aus dem Schlaf.
Nach Überprüfung mittels Gaswarngerät (zeigte keine Warnung an) im gesamten Haus und nach Rücksprache mit dem Anrufer konnte Entwarnung gegeben werden.
Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

!!! INFO am Rande, nachdem wir bei der Alarmierung in eine Siedlungsstraße (Ringstrasse) einfahren mussten und so ungeschickt geparkt war, dass wir mit unseren RLF-A nur mit viel Geschick des Fahrers in Zentimeterarbeit bei 2 PKW vorbei konnten, BITTEN wir die Bevölkerung beim Parken auch auf große Einsatzfahrzeuge Rücksicht zu nehmen. Wir helfen gerne, SCHNELL, KOSTENLOS, FREIWILLIGE UND 365 TAGE IM JAHR, nur helfen Sie mit, dass wir unsere Einsatzstelle leicht erreichen können.
Danke.

20 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Ing. Schürz Thomas, BI
Einsatzfotos

Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Rapolter Claus, AW

Veröffentlichung: 2019-03-07 14:31:57
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFRLFA 2000/200KLFA
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.