Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 2 | Tierrettung, Rutzinger See | 27.1.2019 | 16:03 bis 16:55

Zu einem vermeintlichem im Eis eingeschlossenen Schwan wurde die Feuerwehr am heutigen Nachmittag durch einen Jäger zum Gewässer neben dem Rutzinger See alarmiert.
Bei der Lageerkundung konnte jedoch umgehend Entwarnung gegeben werden, es handelte sich dabei um eine künstliche Attrappe, welche durch den Besitzer im Teich platziert wurde. Die Feuerwehr konnte dadurch umgehend den Einsatz beenden.

9 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Wagner Hermann Jun., HBI
Einsatzfotos



Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBM

Veröffentlichung: 2019-01-27 20:34:22
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KDOFKLFARuderzille
Alarmierung
Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.