Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 2 | Bergung eingeklemmte Person | 19.1.2005 | 14:03 bis 15:30

Einsatzbefehl: "Eingeklemmte Person in Förderband - Abfallsortieranlage Firma AVE"
Da der Einsatz am Nachmittag unter der Woche war, war das RLF nur mit 3 Personen besetzt. Das RLF erreicht kurz nach Tank Hörsching den Einsatzort. Gemeinsam mit dem Notarzt wurde sofort die Lage inspiziert. Leider konnte der Notarzt nur noch den Tod der eingeklemmten Person feststellen. Die Aufgabe der Feuerwehr war also nur die Bergung der eingeklemmten Person aus dem Absauggebläse. Dieses dient eigentlich zum sortieren des Abfalles. Wie es sich später herrausstellte, handelte es sich nicht um einen Arbeitsunfall. Leider beging der Arbeiter Selbstmord. Nach der Bergung, welche sich als sehr aufwändig herausstellte, wurde der Leichnam dem Bestattungsinstitut übergeben.



Einsatzleiter: Zink Roland, OBM
Verfasser: Lehner Andreas, OBM

Veröffentlichung: 0000-00-00 00:00:00
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
RLFA 2000
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.