Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

T 3 | Technischer Einsatz, Bootshaus | 6.3.2016 | 14:08 bis 17:58

Wie bereits in den Medien bekannt gegeben, fand ein Spaziergänger im Bereich des Bootshaus der Hörschinger Feuerwehren einen Kunststoffbehälter mit brisantem Inhalt.
Enthalten waren nämlich 3 Kilogramm C4 Sprengstoff sowie Handgranaten, jedoch ohne Zünder. Deshalb veranlasste die Polizei den Einsatz einer Spezialeinheit (Taucher), welche den Bereich nach weiteren Gegenständen sowie den Zündern absuchte.
Die Feuerwehr Rutzing unterstützte die Suche.

SOLLTEN SIE SOLCHE GEGENSTÄNDE SICHTEN, BITTE UMGEHEND DIE POLIZEI VERSTÄNDINGEN!!!

-Pressebericht laumat.at
-Pressebericht I ooe.orf.at
-Pressebericht II ooe.orf.at
-Pressebericht III ooe.orf.at
-Pressebericht krone.at
-Pressebericht nachrichten.at
-Presseaussendung LPD Oberösterreich


2 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Wagner Hermann Jun., HBI
Einsatzfotos






Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, BM

Veröffentlichung: 2018-07-09 20:45:00
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
KLFA
Alarmierung
Telefon


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.