Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

B 11 | Brand Hackschnitzelheizung, Mühlbachstraße | 28.6.2014 | 15:54 bis 18:30

Am 28.06.2014 um 15:54 wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches zu einem Brand einer Hackschnitzelheizung alarmiert.
Der Einsatzort konnte auf Grund der nahen Lage zum Feuerwehrhaus rasch erreicht werden. Sofort wurde nach Unterweisung des Hausbesitzers über die Lage der Heizungsanlage mit der Brandbekämpfung begonnen. Auf Grund der enormen Rauchentwicklung ist man Anfangs von einem Vollbrand der Anlage bzw. des Hackschnitzelbunkers ausgegangen, woraufhin der Einsatzleiter das Atemschutzfahrzeug nachalarmieren lies.
Von der Mannschaft des KLFA wurde währenddessen eine Wasserversorgung für das RLFA aufgebaut. Ein weiterer Trupp der FF-Hörsching drang ebenfalls in den verrauchten Keller vor und öffnete den Hackschnitzelbunker. In Bereitschaft stand ein Atemschutztrupp der FF-Breitbrunn welcher für die abschließende Kontrolle des Brandbereiches noch in den Einsatz geschickt wurde.

Nach Entrauchung des Kellers und entleeren der Hackschnitzelheizung (Aschenlade) konnte ein technisches Gebrechen an der Heizungsanlage festgestellt werden.
Nach Kontrolle des Hackschnitzelbunkers sowie der Förderschnecke konnten in diesem Bereich keine erhöhten Temperaturen festgestellt werden.

Bericht laumat.at

Rundschau



22 Mann der FF Rutzing standen im Einsatz

Einsatzleiter: Wagner Hermann Jun., HBI
Einsatzfotos





Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBM

Veröffentlichung: 2014-07-15 12:48:22
Eingesetzte Fahrzeuge der FF Rutzing
RLFA 2000KLFA
Alarmierung
Sirene Pager


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.