Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

25.3.2017: Pflichtbereichsübung - Energie AG Umweltservice

Am Nachmittag des 25.03.2017 fand die von der Feuerwehr Breitbrunn ausgearbeitete Pflichtbereichsübung bei der Energie AG Umweltservice - Abfallentsorgung statt. Angenommen wurde ein Brand in der Sortierungshalle, durch Schweißarbeiten entzündete sich Abfallmaterial wodurch es zu einer massiven Rauchentwicklung in der Halle kam. 4 Mitarbeiter konnten dadurch nicht mehr ins Freie gelangen. Aufgabe der Feuerwehr Rutzing war unter anderem die Personenrettung unter schwerem Atemschutz sowie die Brandbekämpfung am Abschnitt Ost. 2 Atemschutztrupps konnten 2 Personen aus dem Objekt retten, einer davon schwer eingeklemmt unter einem Flurfördergerät - Rettung durch Hebekissen - sowie der Wartungsmitarbeiter, welcher durch Schweißarbeiten den Brand ausgelöst hatte. Die restliche Mannschaft führte zwischenzeitlich erste Löschmaßnahmen durch. Im Zuge der Personenrettung wurden auch 2 Gasflaschen ins Freie verbracht und gekühlt. Pumpe Rutzing führte von den am Betriebsareal vorhandenen Löschwasserbehälter die Wasserversorgung für die Löscharbeiten durch.

Anschließend gab es im Feuerwehrhaus Breitbrunn eine Übungsnachbesprechung sowie eine Verköstigung.

Die Feuerwehr Rutzing bedankt sich bei der FF-Breitbrunn sowie dem Unternehmen Energie AG Umweltservice für die Ausarbeitung sowie Möglichkeit der Übung.
Fotos


Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBMBereich: UEB


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2021, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.