Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

20.6.2016: Monatsübung Teil 2 - Brandverdacht, Tiefgarage Feldweg

Die Theorie/Ausführung der Löschgruppe & des Schaumangriffs im 1. Teil der Monatsübung, war der 2. Teil die praktische Umsetzung > Brandverdacht in der Tiefgarage Feldweg, eine Person vermisst.
Beim Eintreffen konnte vom Einsatzleiter sofort ein Rettungstrupp zur Lageerkundung sowie Personenrettung in die bereits sehr stark verrauchte Tiefgarage vorrücken. Mit Twin-Pack sowie Wärmebildkamera und Erster Löschhilfe ausgerüstet, konnte der Atemschutztrupp schnell den Brandherd sowie eine bewusstlose Person aufgefunden und diese mit Hilfe einer Fluchthaube(Versorgung mittels Frischluft durch Atemschutzgerät) gerettet werden.
Während der Personenrettung wurde bekannt, dass eine weitere Person vermisst wird. Diese konnte im brennenden Fahrzeug aufgefunden und ebenfalls mittels Fluchthaube gerettet werden. Inzwischen wurde von einem 2. Atemschutztrupp die Überdruckbelüftung sowie ein Schaumangriff aufgebaut. Somit konnte nach der Personenrettung sofort mit den Löschmaßnahmen begonnen und die Übung erfolgreich abgeschlossen werden.

In Anschluss an diese Übung wurden noch div. Versuche bzgl. Überdruckbelüftung sowie die Besichtigung der in Hörsching befindlichen Tiefgaragen (Zugänglichkeit / Zutritt / Löschvorrichtungen) durchgeführt.

Übungsleitung: BI Josef Cagitz, HBM Stefan Stadlmayr
Fotos



Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBMBereich: UEB


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2020, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.