Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

14.3.2015: Pflichtbereichsübung Breitbrunn - Fa. Jos.Ertl

Am 14.03.2015 fand die erste Pflichtbereichsübung des Jahres 2015, ausgearbeitet von der FF-Breitbrunn, statt. Angenommen wurde ein Brand in einer Halle am Firmengelände der Firma Jos.Ertl. 6 Personen galten als vermisst, eine davon in bzw. auf einem Silo.
Die Feuerwehr Rutzing rückte mit RLFA sowie KLFA zur Übung aus. Am Übungsort eingetroffen wurde vom RLFA ein Atemschutztrupp zur Menschenrettung gestellt, die Löschgruppe des KLFA baute eine Wasserversorgung zum Tank Hörsching auf.
Der Atemschutztrupp wurde zur Menschenrettung der vermissten Person im bzw. auf dem Silo eingesetzt, dazu stieg dieser gesichert über eine Steigleiter auf den Silo auf. Am Silo wurde die verletzte Person vorgefunden. Eine Rettung über die Steigleiter konnte auf Grund der Verletzungsart ausgeschlossen werden, somit stand nur noch die Möglichkeit die Person abzuseilen. Dies erfolgte mit Hilfe der Schleifkorbtrage der FF-Hörsching. Nach Sicherung der Person in der Korbtrage wurde diese gesichert zu Boden gebracht.
Alle 6 Personen konnten von der Feuerwehr gerettet und mit der Brandbekämpfung fortgesetzt werden und diese im Innen- sowie Außenangriff rasch beenden.

Abschließend zur Übung gab es eine Nachbesprechung / Firmenbesichtigung sowie eine Verköstigung.

Besten Dank an die FF-Breitbrunn für die Ausarbeitung der Übung.
Fotos






Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBMBereich: UEB


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2019, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.