Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

6.3.2010: THL im Schneesturm abgelegt

Am 6. März war es wiederum so weit: Das Leistungsabzeichen „Technische Hilfeleistung“ – kurz THL – wurde zum wiederholten Male gemeinsam mit der FF Breitbrunn abgelegt. Dieser Leistungsprüfung gingen Wochen intensiver Vorbereitung voraus. Vor allem die einsatznahe Situation zeichnet das THL aus: Es wird ein Verkehrsunfall simuliert, den es von der Mannschaft entsprechend abzuwickeln gilt. Hierbei wird besonders auf sicheres und fehlerfreies Arbeiten geachtet. Weiters werden die Standorte der Geräte in den Fahrzeugen geprüft. Hier ist es nicht nur notwendig den korrekten Geräteraum aufzufinden, sondern auch bei verschlossenem Rollladen das Gerät auf eine Handbreite genau zu lokalisieren. Dies ist für die Einsätze sehr dienlich, da die Mannschaft die Fahrzeuge praktisch auswendig kennt.
Anzumerken ist, dass genau beim Beginn der Leistungsprüfung ein Schneesturm hereinbrach. Aber frei nach dem Motto “Wir helfen immer, egal bei welchem Wetter und bei welcher Tages- oder Nachtzeit“ konnte auch diese Herausforderung gemeistert werden.
Im Feuerwehrhaus wurden im Anschluss durch das Bewerterteam die Leistungsabzeichen der Stufen Gold, Silber und Bronze überreicht.

Damit ergibt sich bei der FF Rutzing folgender Ausbildungsstand bei THL-Abzeichen:
Gold: 21 Kameraden
Silber: 29 Kameraden
Bronze: 41 Kameraden
Fotos






















Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: BI HofstätterBereich: FWA


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2020, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.