Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

8.8.2011: Übung "Personenrettung"

Die Monatsübung vom August stand unter dem Motto - Gefahrengut. Übungsannahme war, dass beim Entladen von Fässern eines dieser mit einem Flurfördergerät beschädigt wurde und vom LKW gefallen sei. Darunter war der LKW-Fahrer bewusstlos eingeklemmt.

Da der Staplerfahrer der deutschen Sprache nicht mächtig war, wurde folgende Alarmierung durchgeführt: Person unter Ladegut eingeklemmt. Vom gefährlichen Stoffeaustritt war zu diesem Zeitpunkt nichts bekannt.

Nach dem Eintreffen des RLFAs wurde eine kurze Lageerkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt. Dabei wurde der Austritt eines Gefahrengutes und der sofortige Rückzug aus der Wirkzone angeorder, zusätzlich wurde weiträumig abgesperrt, die Personen in den Nachbargebäuden zum Schließen der Fenster aufgefordert. Zur besseren Erkundung rüstete sich ein Atemschutztrupp aus, welchen es anschließend möglich war, die Erkundung genauer durchzuführen. Gefahrengutnummer und verletzte Personen wurden dabei ausgemacht. Durch die Gefährlichkeit des Gutes wurde der Atemschutztrupp anschließend für weitere Tätigkeiten mit Schutzstufe 2 Anzüge ausgerüstet.

Nun war es möglich, die Verletzte Person zu retten und das Austreten des Stoffes zu stoppen. Unter Einhaltung der Windrichtung wurde eine Absperrzone eingerichtet. Zusätzlich wurde nach dem Bekanntwerden der Vorgehensweise bei diesem Stoff ein Schaumteppich gelegt und ein Kanalschacht abgedichtet. Große Vorsicht galt dabei auf die Explosionsgefahr zu achten, da dieser Stoff einen Flammpunkt bei ca. 16°C hat und explosive Dämpfe bildet.

Nach dieser Tätigkeit wurden der Atemschutz sowie die verwendeten Geräte dekontaminiert und mit Hilfe der Gefahrenstoffgruppe die Leck geschlagenen Fässer dementsprechend für die Entsorgung umgelagert.

Die Übung zeigte, wie wichtig die richtige Vorgehensweise bei solchen Einsätzen erforderlich ist.

Übungsleiter: BI Daniel Hofstätter & HBM Thomas Schürz
Fotos







Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, OBMBereich: UEB


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2021, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.