Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

15.9.2018: Pflichtbereichsübung bei Wacker Neuson

Am 15. September fand die Pflichtbereichsübung des Pflichtbereichs Hörsching bei der Firma Wacker Neuson statt. Am Standort Hörsching arbeiten über 1.000 Mitarbeiter beim bekannten Baumaschinenhersteller.

Die Feuerwehr Hörsching wurde zu einem Brandverdacht alarmiert, es stellte sich jedoch bereits während der Anfahrt heraus, dass es sich um einen ausgedehnten Brand handelt, somit wurden die Feuerwehren Breitbrunn und Rutzing nachalarmiert.

Die Feuerwehr Rutzing rückte mit dem RLFA und dem KLFA mit 22 Mann aus, das KDOF befindet sich im Moment mit einer Gruppe bei einem internationalem Bewerb in Frankreich. Aufgabe der FF Rutzing war es auf der Südseite einen Angriff zu starten, um ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile zu verhindern. Es wurde ein Erstangriff mittels Frontmonitor und einem tragbaren Monitor durchgeführt, parallel dazu begannen 2 Atemschutztrupps mit der Personensuche. 12 Personen wurden vermisst.

Die nachrückenden Feuerwehren Traun und Leonding unterstützten mit Drehleitern und Tanklöschfahrzeugen.

Letztlich konnten die Personen rasch aufgefunden und gerettet sowie ein massiver Außenangriff vorgenommen werden.

Die FF Rutzing bedankt sich bei der FF Hörsching für die Ausarbeitung der Übung.
Fotos













Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: DI(FH) Hofstätter Daniel, BMBereich: UEB


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2018, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.