Freiwillige Feuerwehr Rutzing

 


.

25.8.2018: Redbull 400 - Bischofshofen

Auch heuer war die FF-Rutzing als Fixstarter beim berüchtigten Redbull 400 in Bischofshofen. Dieses mal stellen sich sogar 2 Staffeln (Wolfgang Höglinger, Christian Rittenschober, Bernhard Rinder, Heinz Ploier > Finale 9. Platz (2:43,1) & Christian Benda, Hermann Ransmayr, Daniel Hofstätter, David Ploier > Semifinale 46. Platz (3:19,1)) der Herausforderung, die Skisprungschanze zu erklimmen.
Beide Staffeln konnten natürlich die Spitze der Schanze erreichen und sich so die begehrten Medaillen sichern.

Zusätzlich quälten sich zwei Kameraden im Einzelbewerb über die gesamte Distanz. Unser Gerätewart Andreas Hartl reihte sich mit 7:48 mit einer großartigen Leistung im Mittelfeld ein.
Ein Kamerad schaffte es ins vorderste Achtel unter die Top-Athleten
Unser Zugskommandant Michael Hartl, lieferte eine besonders hervorragende Performance ab. Nachdem er mit 5:43 als 21. seines Laufes ins Semifinale der Weltmeisterschaft kam, zeigte er dort mit 5:31 als 4. des Laufes enorme Durchhaltekraft und verfehlte den Finaleinzug nur knapp. Gesamt belegte er den 128. Platz von fast 1.000 Bewerbern, darunter absolute Spitzenathleten.

Dies zeigt auch die körperliche Fitness unserer Kameraden auf, die enorm wichtig ist, um die Einsätze erfolgreich bewältigen zu können - darum wird ihr auch enormer Wert zugemessen, was sich immer wieder durch Teilnahmen unserer Kameraden an Sportveranstaltungen zeigt.

-Redbull 400 - Bischofshofen


Die Feuerwehr Rutzing gratuliert zur erbrachten Leistung!
Fotos



Klicken Sie um Foto zu vergrößern
Verfasser: Lehner Andreas, BMBereich: BWG


© Freiwillige Feuerwehr Rutzing 2018, Mühlbachstraße 73, 4063 Hörsching
Impressum und Haftungsausschluss
.